Kurznachrichten

kurznachrichten
image_pdfimage_print

Der ukrainische Ex-Präsident Janukowitsch hat erneut auf einer Gegenüberstellung mit dem jetzigen ukrainischen Staatschef Poroschenko und anderen führenden Amtspersonen des Landes per Video-Konferenz bestanden, erklärte Janukowitschs Rechtsanwalt Vitali Serdjuk gegenüber dem ukrainischen TV-Sender „112 Ukraina“.
Die Generalstaatsanwaltschaft der Ukraine hatte alle an den Unruhen auf dem Kiewer Maidan im Jahre 2014 Beteiligten zur Befragung über die Unruhen auf dem Kiewer Maidan im Jahre 2014 vorgeladen.

brieftaube_mit_brief_dick_klein

Jean-Yves Le Drian, der französische Verteidigungsminister, hat seinem estnischen Amtskollegen Hannes Hanso versichert, dass Paris im kommenden Jahr 300 Militärs und fünf Panzer in Estland stationieren wird.

brieftaube_mit_brief_dick_klein

Präsident Obama hat kritischen jungen Führungskräften im Rahmen des APEC-Gipfels mehr Geduld mit Trump zu haben geraten. „Meine Hauptmessage, die ich auch in Europa bereits äußerte, lautet wie folgt: Erwartet nicht das Schlechteste“.

brieftaube_mit_brief_dick_klein

Die russische Sojus-MS-03 mit einer neuen ISS-Besatzung hat im automatischen Modus angedockt. Nach Überprüfung der Verbindung und dem Druckausgleich zwischen Kapsel und Raumstation wir die Besatzung in die Raumstation wechseln.

brieftaube_mit_brief_dick_klein

Laut Präsident Erdogan gibt es für die Türkei Alternativen zum Beitritt zur EU, so Erdogan nach Angaben der Zeitung „Hürriyet“ bei seinem Rückflug von einem Arbeitsbesuch in Usbekistan. Die Türkei könne sich der von Russland und China dominierten Schanghaier Kooperationsorganisation (SCO) anschließen. Darüber habe er bereits mit Präsident Putin gesprochen. Bisher hat die Türkei den Status eines Gesprächspartners, der an Treffen teilnehmen darf, aber kein Stimmrecht hat.

brieftaube_mit_brief_dick_klein

Japans Regierungschef Shinzo Abe sagte am Samstag im Lima nach einem Treffen mit Präsident Putin, ein Friedensvertrag sei nun „in Sichtweite“. Der Streit nicht einfach zu lösen und man müsse einen Schritt nach dem anderen aufeinander zugehen. Daher habe er Putin auch zu bilateralen Gesprächen Mitte Dezember nach Tokio eingeladen.

brieftaube_mit_brief_dick_klein

Der Jahrestag der Gegenoffensive bei Stalingrad ist zum Tag der Raketentruppen und der Artillerie ernannt worden. Russlands Verteidigungsministerium zeigt anlässlich dieses Tages Glückwunschvideo, wie die russischen Raketeneinheiten üben und welche Waffen ihnen zur Verfügung stehen.

brieftaube_mit_brief_dick_klein

(Hanns-Martin Wietek/Russland.news)

Über den Autor

Hanns-Martin Wietek
Arbeitet als freier Publizist für russische Literatur und Geschichte für verschiedene Medien. Literaturkritiker für buechervielfrass.de und russland.RU. Seit 2003 bei russland.RU zuständig für Kunst und Kultur und stellt russische Künstler vor.