Kurznachrichten

kurznachrichten
image_pdfimage_print

Verteidigungsminister Sergej Schoigu: „Russland hat mit einer groß angelegten Operation gegen Terroristen in den Provinzen Idlib und Homs begonnen“. Auch russische Kriegsschiffe im östlichen Mittelmeer seien an den Aktionen beteiligt. Die Fregatte Admiral Grigorowitsch habe Marschflugkörper vom Typ Kalibr abgefeuert. Vom Flugzeugträger Admiral Kusnezow seien Kampfbomber vom Typ Suchoi Su-33 aufgestiegen.
Erstmals seit drei Wochen habe die russische Armee auch in Aleppo wieder Angriffe geflogen.

brieftaube_mit_brief_dick_klein

NATO-Generalsekretär Stoltenberg betont, dass Russland „unser Nachbar“ sei und „bleibt“ und dass es wichtig sei gerade in schwierigen Situationen „im Dialog zu bleiben“.

brieftaube_mit_brief_dick_klein

Ein Konsortium bestehend aus Deutsche Bahn, Deutsche Bank und Siemens wollen den Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Moskau und Kasan mit 2,7 Milliarden € mitfinanzieren. Außerdem wollen sie 800 Millionen in das Projekt direkt investieren. Insgesamt soll der Bau der Strecke 15 Milliarden kosten. Auch China will sich an der Finanzierung beteiligen. Die Fahrtzeit von jetzt 14 Stunden wird sich in Zukunft durch die 400 km/h schnellen Züge auf 3,5 Std verkürzen.

brieftaube_mit_brief_dick_klein

Präsident Putin hat per Erlass den Minister für wirtschaftliche Entwicklung Uljukajew, der der Korruption verdächtigt wird, aus seinem Amt wegen Vertrauensverlustes entlassen.

brieftaube_mit_brief_dick_klein

Russland und China haben eine zwischenstaatliche Vereinbarung unterzeichnet, nach der chinesische Gruppenreisende auf die Krim in 2017 kein Visum mehr benötigen.

brieftaube_mit_brief_dick_klein

(Hanns-Martin Wietek/russland.news)

Über den Autor

Hanns-Martin Wietek
Arbeitet als freier Publizist für russische Literatur und Geschichte für verschiedene Medien. Literaturkritiker für buechervielfrass.de und russland.RU. Seit 2003 bei russland.RU zuständig für Kunst und Kultur und stellt russische Künstler vor.