Krim-Brücke als YouTube-Hit [Video aus YouTube]

Computer-Animation der Brückenzukunft erzielt riesige Zuschauerzahlen

image_pdfimage_print

Sie existiert noch nicht in echt – die schmucke Doppelbrücke aus Eisenbahn und Straße die die Krim mit dem russischen Festland verbinden soll.

Aber ein aufwändiges Animationsvideo, wie sie so ausschauen soll, gibt es schon, verständlich ohne Russisch-Kenntnisse. Eigentlich nicht unbedingt ein „Muss“ für unsere „Videos aus YouTube“-Serie. Aber doch dadurch, dass der Film aktuell zu den meistgeschauten des gesamten russischen Internets zählt, was bei Werbung ohne Comedy-Effekt sehr selten ist. Es zeigt, wie sehr das Thema in Russland verankert ist und welche Bedeutung es besitzt. Aktuell verkehren übrigens noch Fähren und die Zustände auf ihnen werden immer wieder als katastrophal beschrieben – von Sauberkeit und Abzocke. Aber das hat man im Animationsfilmchen mal lieber weg gelassen 🙂 … hier also mal super erfolgreiche Werbung: