Koreanische Halbinsel: China und Russland wollen Beilegung der Atomfrage unterstützen

Foto: pxhere CC0 Öffentliche Domäne
image_pdfimage_print

China und Russland haben bei ihren jüngsten Gesprächen über die Sicherheit in Nordostasien gemeinsame Initiative zur Beilegung der Atomfrage auf der Koreanischen Halbinsel bekräftigt.

Die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, Hua Chunying, erklärte am Mittwoch in Beijing, die Atom- und Raketentests sowie Militärmanöver auf der Halbinsel sollten gleichzeitig eingestellt werden. Alle betroffenen Parteien sollten diese Initiative ergreifen und möglichst bald zu Verhandlungen zurückkehren.

Die Sprecherin des US-Außenministeriums, Heather Nauert, hatte am Dienstag bereits erklärt, die USA setzten in der Atomfrage auf der Koreanischen Halbinsel weiterhin auf diplomatische Mittel. Niemand wolle einen Krieg mit einem anderen Land, so Nauert.

China Radio International.CRI