Kant erobert mit friedlichen Mitteln ganz Kaliningrad

image_pdfimage_print

Im Rahmen einer wissenschaftlichen Konferenz im April, die vielfältige Probleme des Lebens und Wirkens des deutschen Philosophen Kant betraf, wurden auch Perspektiven für die Bewahrung des Erbes des deutschen Philosophen in Kaliningrad besprochen.

Während der Konferenz wurden auch die Gedanken zur Rekonstruktion von Gedenkstätten im Zusammenhang mit dem Wirken von Kant geäußert.

Kant ist nicht nur wichtig für die Stadt und die Universität, sondern er ist ein kulturelles Symbol für die gesamte Region. Deshalb wird an allen Orten, an denen sich Kant aufgehalten hat dies mit verschiedenen Gedenktafeln oder auch Museumsbauten gewürdigt.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>