IWF bestätigt Wachstumsprognose für Russland

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat seine im April gemachte Prognose über das BIP-Wachstum in Russland in seinem World Economic Outlook-Update im Juli 2017 bestätigt.

„Die russische Wirtschaft wird sich voraussichtlich in 2017 und 2018 – wie in der Aprilprognose eingeschätzt – allmählich erholen.“

„Die Inflation in den fortgeschrittenen Volkswirtschaften wird unterhalb der maximalen Zielmarke bleiben und ist in einigen aufstrebenden Volkswirtschaften, wie Brasilien, Indien und Russland sogar rückläufig“, fügte der IWF hinzu.

Experten des IWF hatten im April für Russland ein BIP-Wachstum von 1,4 P rozent für 2017 prognostiziert.

[hmw/russland.NEWS]

Über den Autor

Hanns-Martin Wietek
Arbeitet als freier Publizist für russische Literatur und Geschichte für verschiedene Medien. Literaturkritiker für buechervielfrass.de und russland.RU. Seit 2003 bei russland.RU zuständig für Kunst und Kultur und stellt russische Künstler vor.