Inder und Chinesen im Ural [Video]

image_pdfimage_print

Bei einer Reise im Südural wurden unsere Redaktionsmitglieder, darunter unsere russland.TV-Moderatorin Ariana, von einem Gerücht überrascht: In einem weitab der Zivilisation in wunderbarer Natur gelegenen Jugendcamp sollen sich Chinesen und Inder aufhalten.

So sind wir da gleich einmal hin gefahren. Hinter dem Gerücht verbarg sich ein interessantes Quartett wirklich aus einer jungen Chinesin, einem Inder, einem Algerier und einer Türkin – und ein herrliches Beispiel für gelebte Völkerfreundschaft. Was sie hier im tiefen russischen Hinterland machen und uns so erzählten erfahrt Ihr in Arianas Sommerbericht. Auch sie gibt es ab September wieder regelmäßig Freitags mit ihrer Videoreihe Russisch vs. Deutsch. Wer sie einmal live treffen will: Das geht in genau einer Woche in Köln auf den Videodays 2017 zusammen mit unserem Videoredakteur Roland Bathon.