Fußball: Capello wird sich nach der WM entscheiden

Video: Die russische Fußball-Nationalmannschaft flog heute nach Dubai.Video: Die russische Fußball-Nationalmannschaft flog heute nach Dubai.
image_pdfimage_print

Moskau. Der Chef-Trainer der russischen Fußballnationalmannschaft Fabio Capello wird eine Entscheidung über seine Zukunft erst nach der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien bekanntgeben. Der 67-jährige italienische Trainer sagte gegenüber der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt Italiens Rai: „Ich bin kurz vor dem Ruhestand.“

Der Russische Fußballverband (RFU) bat bereits Chef-Trainer Fabio Capello seinen Vertrag zu verlängern. Russlands Sportminister Witali Mutko sagte vor gut einer Woche im russischen TV-Sender „Russland 2″, dass die Details eines neuen Vertrages mit dem Cheftrainer der russischen Fußballnationalmannschaft Fabio Capello vereinbart wurden. Der derzeitige Vertrag von Capello mit dem RFU läuft nach der WM 2014 ab.

 

Russland hat sich bereits mit dem ersten Platz in der Qualifikationsgruppe F für die WM-Endrunde in Brasilien qualifiziert.

 

„Die WM-Qualifikation mit Russland war eine der schwierigsten Aufgaben in meiner Trainerkarriere, weil wir einen so starken Gegner wie Portugal in der Gruppe hatten“, sagte Capello gegenüber Rai. „Ich liebe solche ernsthaften Herausforderungen wie England oder Russland, die 12 Jahre nicht an einer WM-Endrunde teilnahmen. Trotzdem bin ich kurz vor dem Ziel meiner Trainerkarriere“, führte Capello weiter aus.