Fress-Orgie auf dem Großsegler „Krusenstern“

Foto: Horst Fischer via fotocommunity.de CCFoto: Horst Fischer via fotocommunity.de CC
image_pdfimage_print

Eine Fress-Orgie hat die Mannschaft des Segelschulschiffes „Krusenstern“ auf offener See organisiert. Mehr als 10.000 Pelmeni wurden in echt russischer Handarbeit hergestellt.

Das Pelmeni-Essen auf der „Krusenstern“ gehört zu den Traditionen dieses russischen Großseglers und Ausbildungsschiffes mit Standort in Kaliningrad. An der Herstellung der Pelmeni beteiligen sich alle aus der Mannschaft – sowohl die Kursanten (Schüler), wie auch die Kursleiter und Lehrer.

Der Produktionsprozess fand am 20. Juni statt.  Der Arbeitstag für die Herstellung von 10.000 Teigtaschen mit Fleischfüllung begann um 9 Uhr und endete um 18 Uhr, nur unterbrochen von einer Mittagspause. Die Bestandsaufnahme ergab, dass genau 10.194 Pelmeni geknetet und geformt wurden. Dabei wurde ein neuer Rekord aufgestellt, denn es wurden genau zwei Stück mehr hergestellt als im Vorjahr.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>