Eishockey-U20-WM: Russland verliert im Halbfinale 1:2 gegen Schweden

Eishockey-U-20-WM: Russland gewinnt Bronze gegen Kanada. Foto: iihf.comEishockey-U-20-WM: Russland gewinnt Bronze gegen Kanada. Foto: iihf.com
image_pdfimage_print

Moskau. Gastgeber Schweden steht bei der U20-Weltmeisterschaft in Malmö im Finale. Der russische Eishockey-Nachwuchs verlor gegen die Skandinavier mit 1:2 (1:0, 0:0, 1:1). Filip Forsberg und  Oskar Sundqvist brachten Schweden mit 2:0 in Führung, der Treffer zum 1:2 von Damir Zhafijarow war nur noch Resultatkosmetik. Im Endspiel treffen die Gastgeber auf Finnland. Russland spielt am Sonntag gegen Kanada um Bronze.

Die Eishalle in Malmö war mit 11.725 Zuschauern sehr gut gefüllt, so war alles für ein spannendes Halbfinale vorbereitet. Russland begann auch gut und erspielte sich einige gute Chancen. Die    Schweden hatten zu Beginn des Matchs einige Mühe mit den körperlich überlegenen Russen. Allerdings konnte Schweden zum passenden Zeitpunkt eine Überzahl zur 1:0-Führung in der 20. Minute durch Forsberg nutzen.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>