Eishockey: Russland verliert nach Penalty-Schießen gegen die USA

Russland verliert nach Penalty-Schießen gegen die USA. Foto: © RIA NovostiRussland verliert nach Penalty-Schießen gegen die USA. Foto: © RIA Novosti
image_pdfimage_print

Sotschi. Gastgeber Russland hat beim ersten Showdown des olympischen Eishockey-Turniers gegen die USA eine ganz dumme Niederlage kassiert.

In einer sehr spannenden Partie unterlag die Sbornaja mit 2:3 (0:0, 1:1, 1:1, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen. Der US-Boy T.J. Oshie hat sich in diesem Spiel einen Platz in der olympischen und amerikanischen Eishockey-Geschichte gesichert – der US-Stürmer verwandelte vier Penaltys beim 3:2-Shootout-Sieg der USA.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>