Eishockey: Comeback mit 44 Jahren – Sergej Fjodorow

Eishockey: Comeback mit 44 Jahren - Sergej Fjodorow. Foto: TVEishockey: Comeback mit 44 Jahren - Sergej Fjodorow. Foto: TV

Moskau. Eine besondere Attraktion beim 87. Spengler Cup in Davos war bisher das Comeback auf der Eisfläche des General Managers von ZSKA Moskau, von Sergej Fjodorow. Die 44-jährige Eishockey-Legende Russlands spielte wieder selbst auf dem Eis. Wegen des Verletzungspechs bei den Moskauern, nacheinander verletzten sich sieben Spieler bei ZSKA, stieg Fjodorow beim Spengler-Cup wieder selbst in die Eishockeyschuhe und kämpfte um den Sieg seiner Mannschaft mit.

Für Sergej Fjodorow war der 4:3-Sieg über die Rochester Americans das erste Spiel beim Traditionsturnier in der Schweiz nachdem er vor zwei Jahren offiziell seine sportliche Karriere beendet hatte. Im Oktober dieses Jahres hatte Sergej Fjodorow einen Spielervertrag für die KHL bei seinem Club unterschrieben, kam aber bislang noch nicht zum Einsatz.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>