Ein russischer Militärkonvoi soll in der Ukraine teilweise vernichtet worden sein

image_pdfimage_print

[Florian Rötzer] Russland dementiert die Existenz des Konvois, in Kiew heißt es, am Nachmittag sei ein weiterer russischer Militärkonvoi über die Grenze gefahren

Gestern Abend sollen mehrere russische gepanzerte Militärfahrzeuge über die Grenze in die Ukraine eingedrungen sein. Dies hatten Journalisten berichtet, die den russischen Hilfskonvoi begleitet haben, der bei Rostow geparkt hatte (Showdown in der Ostukraine). Im Gespräch mit dem britischen Regierungschef Cameron habe der ukrainische Präsident Poroschenko am Nachmittag versichert, so eine Mitteilung des Präsidialamts, dass die Berichte glaubwürdig gewesen seien, „weil die Mehrheit der Fahrzeuge in der Nacht von der ukrainischen Artillerie vernichtet worden“ sei. Einen Beweis lieferte er allerdings nicht dafür.

 weiter bei telepolis >>>