Dreht Russland das Gas ab? [Video]

Eiseskälte als Psychowaffe - und was davon zu halten ist

Bildschirmfoto 2014-12-12 um 16.43.21
image_pdfimage_print

Es ist die Urangst des Deutschen – gerade im Bezug auf Russland – der „Russe“ dreht das Gas ab und es wird kalt im Wohnzimmer.

Geschürt wird diese schon fast irreale Angst von diversen großen Mainstream-Medien. Und es wird höchste Zeit, dass sich dem Thema einmal unsere Anna Nikonova annimmt bei unseren etwas anderen News. Vorsicht. Es wird eisig kalt und furchtbar böse im Film, denn wir tauchen mitten in die Interessen des schlimmen Osten Europas ein.

Über den Autor

Anna Nikonova
1993 geboren mit russischen Wurzeln, aber in Deutschland aufgewachsen. Ich lebe seit der Geburt in München, halte mich aber regelmäßig in Moskau auf, wohin nach wie vor viele verwandtschaftliche Bande bestehen und welches für mich ebenso Heimat bedeutet. Ich fühle mich als Russin und mit dem Land sehr verbunden, möchte mit meiner Arbeit bei russland.TV aber auch etwas für die deutsch-russische Verständigung tun. Aktuell befinde ich mich noch in schulischer Ausbildung, aber die Medienwelt und der Journalismus sollen meine Zukunft sein. Seit 2014 bin ich bei russland.TV Moderatorin der „News mit Anna“.