Donezk: Flughafen-Mondlandschaft von oben [Video aus YouTube]

Originalaufnahmen einer unbemannten Aufklärungsdrohne der ukrainischen Regierungstruppen

image_pdfimage_print

Ein außergewöhnliches Bilddokument sind die Aufnahmen eines Überflugs durch eine unbemannten Aufklärungsdrohne der ukrainischen Regierungstruppen über den Flughafen Donezk.

Ins Netz gestellt wurde er von Ukrainern, die den Kampfeinsatz ihrer Armee unterstützen, was auch daran zu sehen ist, dass die Gegner am Flughafen als „russische Invasoren“ bezeichnet werden, der übliche Sprachgebrauch dort für die rebellischen Gegner. Aufgrund der Intention wurde auch der pathetische Soundtrack gewählt. Am Ende auch  Spendenaufrufe für ukrainische Einheiten, die wir ausdrücklich nicht unterstützen wollen, weil uns da doch ein paar zu viele Faschisten unter den Kämpfenden sind. Wir distanzieren uns deshalb vom Ende des Films ausdrücklich.

Dennoch ist der Film ein Dokument, was ein Krieg anrichten kann – es haben ja beim Flughafen auch nachweislich beide Seiten alles kaputt geschossen und beide Seiten brechen dort schon seit deren Vereinbarung die Waffenruhe – so dass von „zurückschießen“ nie die Rede sein kann. Aufgenommen wurde der Film vorgestern, am 15.1.2015.

Der Film gehört aktuell nicht nur in der Ukraine, sondern auch in Russland zu den meistgeschauten im Netz und hatte in den zwei Tagen seiner Existenz mittlerweile 1,4 Millionen Zuschauer. Wir nehmen ihn als Mahnmal für eine baldige Beendigung des Krieges und nicht für einen Aufruf, eine der beiden Seiten nochmal gescheit mit Waffen voll zu pumpen, damit alles noch mehr kaputt geht.