Donbass: Verrohung und Radikalisierung [Video]

Beidseitige Gewalttaten sorgen für eine Bestattung der Waffenruhe - egal, was im Ausland vereinbart wird

Die letzte Woche brachte im Bürgerkrieg in der Ostukraine nicht nur das faktische Ende des löchrigen Waffenstillstands.

Im ständigen Wechsel von Aktion und Reaktion schaukelten sich Regierungstruppen und Rebellen auch ständig weiter hoch in der Spirale der Gewalt – wie beim Artilleriebeschuss durch die Regierungssoldaten in Donezk hier und durch die Separatisten in Mariupol dort. Die gesamte Situation scheint auch den Führungsspitzen der beiden Seiten zu entgleiten, die darauf jedoch nur mit gegenseitigen Schuldzuweisungen reagieren. russland.TV zeigt vorgeführte Kriegsgefangene, Zerstörung und Opfer.