Donbass-Rebellen = Kreml-Marionetten? [Video]

Eigenständige Aufstandsbewegung oder verlängerter Arm Moskaus?

Eine in westlichen Medien gerne gebrauchte Unterstellung ist es, die Aufständischen in der Ostukraine als verlängerten Arm Moskaus zu bezeichnen, wenn man nicht gleich Russland zum Kriegsgegner der Kiewer Regierung deklariert.

russland.TV sprach in unserer Reihe „Russland.direct“ mit Vladislav Belov, dem stellvertretenden Direktor des Europa-Instituts der Russischen Akademie der Wissenschaften, über die Verflechtungen Russlands mit den Rebellen und einen möglichen Ausweg aus dem Donbass-Konflikt. Unsere Moderatorin Anna Gamburg wird dieses Mal vertreten von Irina Bathon – ist aber beim nächsten Film wieder da.

Das Interview ist in Auszügen bei YouTube online. Belov´s vollständige Antworten finden sich hier.

Über den Autor

Anna Gamburg
1988 in Ischewsk/Russland geboren, kam Anna bereits in der Kindheit nach Deutschland. Nach dem erfolgreichen Bachelor in Media Communication and Cultural Studies in Newcastle, England vertiefte sie ihre Kenntnisse, lebte und arbeitete in Spanien, Frankreich, Hannover, Hamburg und jetzt in Berlin. Sie ist als professionelle Sprecherin tätig und moderiert bei russland.TV unser Format "Russland direkt" und davor die „Russische Top 5“.