Deutschland importiert Kwas aus Russland

Kvass_brands
image_pdfimage_print

Deutschland hat einen Vertrag mit dem Kirower Werk „Wjatitsch“ zur Lieferung von „Wjatitscher Kwas“ abgeschlossen. Dieser Kwas wurde im vergangenen Jahr weltberühmt.

Der Kwas stand im vergangenen Jahr plötzlich im Zentrum der Aufmerksamkeit, dank einer Pressekonferenz des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Nun wird dieses schmackhafte Erfrischungsgetränk auch andere europäische Märkte erobern.

„Ich bin gerade von einer Geschäftsreise aus Deutschland zurückgekehrt, wo wir einen Vertrag mit einer großen Firma abgeschlossen haben, die auf den Vertrieb russischer Waren spezialisiert ist und wir werden jetzt dorthin und in andere Länder Europas unseren Wjatitscher Kwas liefern“, – informierte der kommerzielle Direktor Ruslan Wladimirow. Die Saison hat schon begonnen, in Deutschland sind die Temperaturen schon bei 15 Grad und deshalb werden wir in Kürze mit den Lieferungen beginnen – ergänzte der Geschäftsmann.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>