Bomben für Menschenrechte [Video]

bildschirmfoto-2016-11-04-um-17-32-59
image_pdfimage_print

Wenn man die Herauswahl Russlands aus dem UNO-Menschenrechtsrat anschaut, könnte man glatt denken, wenn man auf Zivilisten bombt, hätte man dort nichts zu suchen.

Das wäre eine Logik, der sich unsere Anna Nikonova sogar trotz allen russischen Patriotismus anschließen könnte. Dabei darf man aber nicht näher nachschauen, wer dann so alles im besagten Menschenrechtsrat sitzt und wer alles aktuell auf Zivilisten bombt. Wenn nicht etwa jemenitische oder irakische Zivilisten nicht mitzählen, scheinen Herauswahlen aus Menschenrechtsräten doch nach einem anderen System zu funktionieren. Alle Videos mit Anna Nikonova übrigens hier: https://www.youtube.com/playlist?list=PLP0rnzjnwqDq5VcyQqV3To4zrPSvbBe97

Über den Autor

Anna Nikonova
1993 geboren mit russischen Wurzeln, aber in Deutschland aufgewachsen. Ich lebe seit der Geburt in München, halte mich aber regelmäßig in Moskau auf, wohin nach wie vor viele verwandtschaftliche Bande bestehen und welches für mich ebenso Heimat bedeutet. Ich fühle mich als Russin und mit dem Land sehr verbunden, möchte mit meiner Arbeit bei russland.TV aber auch etwas für die deutsch-russische Verständigung tun. Aktuell befinde ich mich noch in schulischer Ausbildung, aber die Medienwelt und der Journalismus sollen meine Zukunft sein. Seit 2014 bin ich bei russland.TV Moderatorin der „News mit Anna“.