Beschleunigte Iskander-Stationierung in Kaliningrad

Foto: Wikipedia CC BY-SA 3.0Foto: Wikipedia CC BY-SA 3.0
image_pdfimage_print

Das russische Verteidigungsministerium hat erklärt, dass es bereit ist, die neue Iskander-Brigade in Kaliningrad in beschleunigtem Tempo zu stationieren.

Die beschleunigte Stationierung der Iskander-Brigade in Kaliningrad ist eine Antwort auf die Dislozierung von Panzern, Artillerie- und anderen schweren Waffensystemen in Osteuropa durch die USA und die Länder der NATO. Dies erklärte der Koordinator der Verwaltung des Generalinspektors des Verteidigungsministerium Armeegeneral Juri Jakubow.

„Sollte die schwere Kampftechnik der USA wirklich in den Ländern Osteuropas und des Baltikums auftauchen, so ist dies der aggressivste Schritt des Pentagons und der NATO seit den Zeiten des Kalten Krieges im vorigen Jahrhundert. Und Russland wird nichts anderes übrig bleiben, als seine Kräfte und Mittel in der westlichen strategischen Richtung zu entfalten – so der General.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>