Bernsteinzimmer: Mythos und Wirklichkeit [Video]

Das verschwundene Original des Bernsteinzimmers ist eines der größten Mythen zwischen Russland und Deutschland.

Der Grundstock wurde vom preußischen König den Zaren geschenkt und von diesen zum Einbau in den Katharinenpalast erweitert und umgestaltet. Dort findet sich heute auch eine wirklich originalgetreue Rekonstuktion des Zimmers, die zwei Stücke aus dem Original enthält, die aus den Kriegswirren wieder aufgetaucht sind. Das wiederaufgebaute Zimmer ist dabei in einem besseren Zustand, als das Ursprungszimmer zum Zeitpunkt seines Verschwindens. Dieses Original vermuten viele Russen in Kaliningrad, dem heutigen Königsberg, in verschütteten Keller- oder Bunkeranlagen. Anna Smirnowa berichtet für Euch aus Puschkin direkt vom Katharinenpalast und dem Mythos aus Bernstein. Ihre Reihe aus Petersburg.life aus Sankt Petersburg gibt es immer Mittwochs bei russland.TV.

Über den Autor

Anna Smirnowa
Ich lebe in Sankt Petersburg und bin für russland.TV in meiner Heimatstadt unterwegs – vor und hinter der Kamera, mit Themen mitten aus dem Petersburger Leben, mit aktuellen News von dort und allgemein aus Russland – oder auch einmal auf Reisen im Norden unseres Landes. Von meiner Ausbildung her bin ich studierte Germanistin, jetzt hauptberufliche Journalistin und bin glücklich meine Heimatstadt mit ihrer jungen Szene, ihrer Kultur und vielen Hintergründen den Deutschen näher bringen zu dürfen. Meine eigene Reihe bei russland.TV heißt Petersburg.life und zeigt Mittwochs meine Stadt aus der Sicht einer Einheimischen und weitere interessante Fakten aus russland. Daneben verwalte ich unseren Channel bei Instagram mit vielen schönen Fotos aus Russland sowie backstage von uns.