Attentäter identifiziert

attentaeter-tuerkeiattentaeter-tuerkei
image_pdfimage_print

Der Mann, der den russischen Botschafter in der Türkei, Andrei Karlov, ermordet hat, ist als Mevlut Mert Altintas, ein ehemaliger türkischen Polizist, identifiziert worden. Er ist im Rahmen der Untersuchungen des Putsches am 15. Juli entlassen worden, schreibt News-Portal Haberturk.

Altintas, 22 Jahre alt, war angeblich in der terroristische Organisation FETO.

Der Attentäter wurde von Sicherheitsleuten auf der Stelle getötet. Er war als Polizist getarnt in die Kunstgalerie eingedrungen, sagte der NTV-Sender.

Die Identifikationkarte, die der Mann am Eingang vorgelegt hatte, soll eine Fälschung gewesen sein.

Im Gebäude, schrie er „Russland wird Rache für Syrien sehen“ und öffnete das Feuer.