Anti-Sanktionssong als russischer YouTube-Hit [Video aus YouTube]

Spottlied auf USA und EU wird in Russland zum Online-Ohrwurm

Ein Mann, ein Akkordeon und eine halbe Million Zuschauer in drei Tagen.

So schaut ein typischer YouTube-Hit aus. Außergewöhnlich ist, wenn es sich um ein Spottlied auf die NATO und Sanktionen der USA und EU gegen Russland handelt. Der Text beschäftigt sich vor allem mit Dingen wie Mc Donald´s und Co., die die Russen nach Auffassung des Vortragenden nicht brauchen. Der gesamte Song natürlich im russischen Stil (aber mit Human Beatbox) und im Hintergrund wird schön selbst Brot gebacken und russische Schoki gegessen statt Ritter Sport. Der Erfolg des Liedes zeigt recht deutlich, dass in diesem Punkt die russische Regierung nach wie vor ihre Bevölkerung hinter sich hat. Das Lied dürfte auch eine der Reaktionen sein, mit der die Spitzenpolitiker in Washington und Brüssel nicht gerechnet haben.