Zentralbank bezeichnet vier Prozent Inflation als optimal

Die Chefin der russischen Zentralbank Elvira Nabiullina bezeichnete vier Prozent jährliche Inflation für Russland als ideale Größe. Diese Äußerungen wurden auf dem ökonomischen Forum in St. Petersburg öffentlich.

Im April verringerte sich der Kapitalabfluss aus Russland spürbar. Im dritten und vierten Quartal erwartet die russische Zentralbank einen weiteren starken Rückgang des Kapitalabflusses. Die Zentralbank geht von einem Gesamtkapitalabfluss von bis zu 90 Mrd. USD im Jahre 2014 aus. Diese Arbeitsprognose wurde auch durch den russischen Wirtschaftsminister bestätigt.

Im Jahre 2013 flossen aus Russland 59,7 Mrd. USD ab und im Jahre 2012 53,9 Mrd. USD.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>