Zehn Architekten, elf Meinungen

Seit ewigen Zeiten geben sich mehr oder weniger bekannte nationale und internationale Architekten in Kaliningrad die Klinke in die Hand. Jeder gibt seine Meinung über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Stadt ab. Und – jeder hat seine eigene Meinung was für das Kaliningrader Königsberg am besten ist.

Gestern war nun ein weiterer Architekt in Kaliningrad. Diesmal der deutsche Architekt Hans Stimmann. Die Kaliningrader Massenmedien informieren, dass er der Autor der Konzeption für die Entwicklung Berlins nach der Wiedervereinigung Deutschlands ist.

Der Bürgermeister Kaliningrads, Alexander Jaroschuk nahm sich persönlich Zeit, dem Deutschen die Stadt und Ihre Sehenswürdigkeiten zu zeigen. Zuvor hatten schon dänische, und schwedische Architekten eine Stadtexkursion unternommen und es waren auch nationale Architekten schon in Kaliningrad. Und alle hatten ihre eigene Meinung – natürlich alle unterschiedlich.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>