Xi Jinping trifft Putin

Foto: Kremlin.ru

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping ist am Montagabend im Kreml mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zusammengetroffen. Dabei tauschten beide Staatsoberhäupter ihre Positionen zu gemeinsam interessierenden Fragen und zur zukünftigen Entwicklung bilateraler Beziehungen aus.

Xi Jinping erklärte, Russland sei ein umfassender strategischer Kooperationspartner Chinas. Eine enge Koordination zwischen beiden Ländern sei von großer Wichtigkeit. China und Russland sollten ihre bilaterale Zusammenarbeit ausbauen, sich gegenseitig unterstützen und dabei ihre eigenen Entwicklungswege einschlagen. Beide Seiten bemühen sich darum, die Souveränität zu wahren und ihre Sicherheitspolitik auszubauen. China und Russland wollen den Austausch in wichtigen internationalen und regionalen Fragen intensivieren, um gemeinsam Herausforderungen zu begegnen und weltweit Frieden, Stabilität und Prosperität zu fördern.

Putin sagte, das Treffen der Staatsoberhäupter zwischen Russland und China spiele eine wichtige Rolle bei der Entwicklung bilateraler Beziehungen. Der Russland-Besuch von Xi werde der umfassenden strategischen Partnerschaft zwischen beiden Ländern neue Lebenskraft sowie neue Impulse verleihen.

Beim Gespräch haben Xi Jinping und Putin auch über Lage auf der koreanischen Halbinsel sowie die Syrien-Frage gesprochen.

China Radio International.CRI