WTO – Wer trickst optimaler?

image_pdfimage_print

Zitiert nach Wikipedia ist die Welthandelsorganisation WTO „die Dachorganisation der Verträge GATT, GATS und TRIPS. Ziel der WTO ist der Abbau von Handelshemmnissen und somit die Liberalisierung des internationalen Handels mit dem weiterführenden Ziel des internationalen Freihandels. Zudem ist sie zuständig für die Streitschlichtung bei Handelskonflikten. Den Kern dieser Anstrengungen bilden die WTO-Verträge, die durch die wichtigsten Handelsnationen ausgearbeitet und unterzeichnet wurden. Die gegenwärtigen Verträge sind das Resultat der so genannten Uruguay-Runde, in welcher der GATT-Vertrag überarbeitet wurde. Wirtschaftspolitisch verfolgt die WTO eine liberale Außenhandelspolitik, die mit Deregulierung und Privatisierung einhergeht.“

Im Jahr 2012 ist Russland dieser wirtschaftlich überaus nützlichen und politisch weit schauenden Organisation beigetreten. Hat man sich den heren Zielen genähert?

In der »Stimme Russlands« zieht Roman Andrejew, Chef des Departements für aktive Operationen der Bank „Finansovy standart“ ein Résumé.