Woronin-Cup im Turnen mit Viktoria Komowa [mit Video]

Bekannter internationaler Turnwettkampf in Moskau im Dezember mit zahlreicher prominenten Teilnehmern

image_pdfimage_print

Die zweifache Silbermedaillengewinnerin von London 2012 im Turnen Viktoria Komowa wird beim in Kürze stattfindenden Woronin Cup in Moskau antreten. Der international besetzte Wettkampf findet vom 12. bis 15. Dezember auf dem Olympiagelände statt. Ausrichter ist Dynamo Moskau, einer der wichtigsten Vereine im russischen Turnsport.

Komowa war zu Beginn des Jahres schwer an Meningitis erkrankt und musste deshalb sowohl bei der Weltmeisterschaft als auch bei zahlreichen weiteren bedeutenden Wettkämpfen im Jahresverlauf pausieren. Sie gilt neben Weltmeisterin Alija Mustafina als größtes Talent des russischen Turnsports. Erst kürzlich hatte russland.TV über die kleine, aber tapfere Turnern aus Woronesch berichtet, deren Rückkehr ins aktive Geschehen von zahlreichen Fans auf der ganzen Welt sehnsüchtig erwartet wird (Bericht siehe unten)

Der Woronin Cup findet in diesem Jahr bereits zum zwanzigsten Mal statt. Über 100 Turner aus 23 Ländern werden an dem Wettkampf teilnehmen, darunter auch weitere russische Olympiateilnehmer wie Emin Garibow und Igor Pachomenko. Erstmals werden Turner aus Zypern, Ägypten und Aserbaidschan dabei sein. Für Aserbaidschan tritt die in Russland sehr bekannte Anna Pawlowa an, die früher als Russin zu zwei russischen Olympiamannschaften gehörte und vor kurzem die Staatsangehörigkeit wechselte. Benannt ist der Wettbewerb nach den Turner Michail Woronin, der für die UdSSR neun olympische Medaillen gewann und später Vorsitzender des russischen Turnverbandes wurde.

Film von russland.TV über Viktoria Komowa: