Will Russland Deutschland destabilisieren? [Video]

Ein Vorwurf, der von einer Reihe von deutschen Journalisten und Politikern in Richtung Russland immer wieder gemacht wird, ist der einer versuchten Destabilisierung Deutschlands, einem Interesse an einer Schwächung des Landes.

Hier stellt sich die Frage, ob diese misstrauische bis feindseelige Sicht auf Russland einen Hintergrund in eigenen russischen Interessen hat.  Brächte eine Schwächung Deutschlands oder auch eine Zerrüttung der EU, aktuell ja vor allem unter deutscher Führung, Russland Vorteile? Julia Dudnik von unseren Sonntags-Politmagazin Russland.direct denkt das nicht und hat hierfür wichtige Gründe, die von den scharfen Kritikern der russischen Außenpolitik trotz ihrer großen Bedeutung für Russland selbst oft vernachlässigt werden. Julia präsentiert Euch jeden Sonntag bei Russland.direct News, Interviews und Hintergründe direkt und unabhängig aus Moskau. Ihre eigene Homepage findet Ihr unter http://www.russland.direct

Unterstützt die Arbeit unseres Videoteams: http://www.patreon.com/russlandtv

Über den Autor

Julia Dudnik
Ich wohne in Moskau, bin Bachelor für Auswärtige Politik an der Lomonossow-Universität und mache im gleichen Fach aktuell meinen Master auf der MGIMO. Für russland.TV berichte ich vor allem Politisches – das ist genau mein Ding und ich habe während meinem Studium mit meiner journalistischen Arbeit angefangen. Besonders interessieren mich die deutsch-russischen Beziehungen, denn Deutschland war schon immer ein Land, das mich besonders fasziniert hat. Zu dem und anderen aktuellen News-Themen bin ich in Moskau für Euch unterwegs – auch aus Berlin und Sotschi habe ich schon für russland.TV berichtet. Und ich werde noch viel für russland.TV unterwegs sein. Meine regelmäßige News-Sendereihe heißt Russland.direct und gibt es bei russland.TV jeden Sonntag, oft auch mit kompetenten deutschen Russland- oder auch russischen Deutschlandexperten oder Politikern zu Gast. Früher habe ich aus Moskau die Hauptstadtreihe Moskau.life gemacht.