Wie die Russen einen deutschen NATO-General überraschten

b6385e884e9d1333d29ccd93ce48558c
image_pdfimage_print

[Ein Kommentar von Uwe Niemeier] – Als ich die Meldung in den russischen Medien las, war ich zuerst ein wenig verwundert – ein deutscher NATO-General macht den Russen im Allgemeinen und Putin im Besonderen Komplimente – also zumindest indirekt? Da schien mir irgendetwas schiefgelaufen zu sein.

Aber es hat schon alles so seine Ordnung, denn der deutsche General Hans-Lothar Domröse hat nur argumentative Komplimente gemacht, keine wirklichen.

Bei dem General handelt es sich um einen kommandierenden NATO-General und der hat in der vergangenen Woche der BILD-Zeitung ein Interview gegeben. Und ehrlich gesagt, haben mich einige Passagen dieses Interviews bei so einem gestandenen General doch verwundert.

So teilte der General der Zeitung mit, dass Putins Stärke ihn und die NATO völlig überrascht hat. Was auf den ersten Blick aussieht wie ein Kompliment an die Russen, entpuppt sich dann aber als einzige Reklame auf die eigene Wichtigkeit und Unverzichtbarkeit des Generals mit seiner NATO. Wobei man dafür natürlich Verständnis aufbringen muss, denn wenn einem der Gegner abhanden kommt, dann wird man vermutlich arbeitslos. Und nach wenigen Monaten Langzeitarbeitsloser zu werden und mit Harz IV auskommen zu müssen – wer will das schon als ehemaliger General.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>