Warum baut Polen Wachtürme an der Grenze zu Kaliningrad?

800px-Wachturm_Innerdeutsche_Grenze
image_pdfimage_print

Der polnische Generalkonsul in Kaliningrad hat Journalisten zu einer Pressekonferenz eingeladen und versucht, dort auf empfindliche Fragen der Nachbarschaft Antworten zu geben.

Diese Art treffen haben schon geraume Zeit in Kaliningrad nicht mehr stattgefunden. Und trotzdem und ungeachtet der bekannten Schwierigkeiten im russisch-polnischen Verhältnis, welche schon über ein Jahr anhalten, verlief das Treffen in einer freundschaftlichen Atmosphäre. Natürlich war eine gewisse Anspannung zu spüren und eine Spannung lag in der Luft – spürten sowohl die Journalisten, wie auch die Diplomaten. Journalisten hielten sich mit schwierigen Fragen anfänglich zurück und die Diplomaten bemühten sich, schwierige Themen nicht aufzugreifen. Zu den schwierigen Themen gehört der Bau von zusätzlichen Wachtürmen an der Grenze.

Beiden Seiten war klar, dass sich im letzten Jahr sehr viel in den beiderseitigen Beziehungen geändert hatte und dass keine der beiden Seiten dabei einen Vorteil errungen hatte.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>