Volleyball: Russland wird Zweiter beim World Grand Champions-Cup

Dmitrij Ilinykh erzielte gegen die USA wieder einmal die meisten Punkte für Russland, er kam auf 13 Punkte. Foto: Official Site FIVBDmitrij Ilinykh erzielte gegen die USA wieder einmal die meisten Punkte für Russland, er kam auf 13 Punkte. Foto: Official Site FIVB
image_pdfimage_print

Moskau. Olympiasieger Russland gewinnt beim World Grand Champions-Cup in Tokio auch sein letztes Spiel gegen die USA ganz überlegen in drei Sätzen mit 29-27, 25-22 und 25-19. Trotz vier Siege und eines gestrigen 3-2 über Cup-Gewinner Brasilien reichte es am Ende nicht zum Turnier-Sieg, da im ersten Spiel gegen Italien verloren wurde. Das russische Männerteam hat mit seinem Auftritt in Japan aber ganz eindeutig seine Führungsposition im Männer-Welt-Volleyball unter Beweis gestellt.

Heute am Sonntag, den letzten Spieltag um den World Grand Champions-Cup in Japan, bezwang Russland das USA Team in drei Sätzen (29-27, 25-22, 25-19) und gewann damit die Silbermedaille beim FIVB World Grand Champions Cup. Brasilien sicherte sich die Goldmedaille mit einem Fünf-Satz-Sieg über Italien.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>