Vier deutsche Deutsche aus Deutschland (und noch irgendwer) entführt!

Satire

Slawjansk (dpo) – Vier deutsche Deutsche aus Deutschland werden seit Freitag in der Ostukraine als Geiseln gehalten.

Das teilten zahlreiche deutsche Medien am Wochenende in großen, informativen Schlagzeilen mit. Die vier Deutschen mit deutscher Staatsbürgerschaft waren als Teil einer Gruppe (darunter definitiv vier Deutsche!) von acht OSZE-Militärbeobachtern unterwegs, als sie von prorussischen Rebellen entführt wurden.

Die Nationalitäten der nicht-deutschen Mitglieder der Gruppe sind unerheblich, da sie nicht aus Deutschland stammen.

„Wir machen uns große Sorgen um die Geiseln. Habe ich gerade Geiseln gesagt? Um die deutschen Geiseln natürlich“, erklärt dazu Ingo Mertens vom Deutschen Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger Deutschlands (DBDZD).

weiter bei der Postillion >>>