Video aus YouTube: Nazi-Jugendliche verletzen Mann in Moskau schwer

Mit Baseballschläger malträtiert - durch Hilfe von Anwohnern Leben gerettet

image_pdfimage_print

http://www.youtube.com/watch?v=LZWSV_9XMrQ

Eine Gruppe von acht Jugendlichen hat in der letzten Woche einen 42jährigen Mann in Moskau 200 Meter entfernt von Russischen Innenministerium mit einem Baseballschläger und Fußtritten krankenhausreif geprügelt. Sie wurde dabei zufällig von einer Überwachungskamera gefilmt und diese Aufnahmen gestern von russischen Sender LiveNews.ru online gestellt. LiveNews schreibt, dass die 14- bis 17-jährigen Jugendlichen dazu den Ruf „Russland den Russen!“ und weitere Nazi-Parolen skandierten, weshalb ein nationalistischer Hintergrund vermutet wird. Teil der Gruppe waren drei Mädchen, die nicht eingriffen, aber die Szene recht kaltblütig mit ihren Handys filmten. Der Verprügelte wurde von Anwohnern aufgefunden, die umgehend einen Krankenwagen alamierten. In der Intensivstation des Krankenhauses konnte das Leben des Mannes gerettet werden (Foto: Dave Hogg, Wikimedia Commons).