Verstärke Doping-Kontrollen zu Olympia und Paralympics in Sotschi

Sotschi. Der Kampf gegen Doping im Sport ähnelt dem Märchen „Der Hase und der Igel“ von den Gebrüdern Grimm. Die Welt-Antidoping-Agentur (WADA) entwickelt immer neue Maßnahmen und Testmöglichkeiten gegen Doping und die Pharmaindustrie ruft immer wieder: „Ich bin schon da“ und entwickelt immer neue verbotene Substanzen. Bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi sind jetzt insgesamt 2.500 Dopingkontrollen und damit 350 mehr als 2010 in Vancouver geplant. 600 weitere Proben sollen bei den Paralympics genommen werden.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>