Verkehrspolizei gibt zivile Anzugsordnung vor

image_pdfimage_print

Die russische Polizei hat eine Gesetzesinitiative ergriffen und will gesetzlich die Bürger zwingen, in der dunklen Tageszeit lichtreflektierende Bekleidung zu tragen.

Die Fußgänger sollen nun per Gesetz verpflichtet werden, Sicherheitswesten in der dunklen Tageszeit zu tragen. Diese Verpflichtung soll in der Straßenverkehrsordnung verankert werden. Der Entwurf wurde auf der offiziellen Internetseite der Behörde veröffentlicht. Die Autoren begründen die Notwendigkeit der Gesetzesänderung mit widersprüchlichen Regelungen in der bisherigen Gesetzgebung.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>