Verdacht des Abschusses der ukrainischen Maschine verhärtet sichSelenski, Vladimir Foto © Administration des ukrainischen Präsidenten

Verdacht des Abschusses der ukrainischen Maschine verhärtet sich

Unter Bezugnahme auf ein Telefongespräch mit US-Außenminister Michael Pompeo bestätigte der ukrainische Präsident Selenski auf seiner offiziellen Website den Erhalt von Informationen aus den USA, die für die Untersuchung der Ursachen des Absturzes des ukrainischen Passagierflugzeuges im Iran wichtig sind.

Laut Angaben des ukrainischen Pressedienstes wurde bei dieser Gelegenheit auch der Zeitplan für Pompeos Besuch in der Ukraine Ende Januar bestätigt. „Die Seiten einigten sich auf einen Zeitplan für bilaterale Kontakte zwischen der Ukraine und den USA auf höchster Ebene, allen voran der Besuch von Michael Pompeo in der Ukraine Ende Januar, der vom 3. Januar verschoben wurde“, so das Präsidialamt.

Laut Außenminister Michael Pompeo glaubt Washington, dass die ukrainische Boeing von einer iranischen Rakete abgeschossen wurde, und hat US-Sanktionen gegen acht Vertreter der iranischen Führung verhängt.

Außerdem verhängen die Vereinigten Staaten zusätzliche Sanktionen gegen eine Reihe von Sektoren der iranischen Wirtschaft sowie gegen diejenigen, mit denen sie Geschäfte machen. Dies wurde von US-Finanzminister Stephen Mnuchin am Freitag in einer Rede vor Journalisten im Weißen Haus erklärt.

„Wir kündigen zusätzliche Sanktionen gegen das iranische Regime an, nachdem ein Angriff auf amerikanische und alliierte Streitkräfte stattgefunden hat. Donald Trump hat eine Durchführungsverordnung erlassen, die zusätzliche Sanktionen gegen Personen erlaubt, die Sektoren der iranischen Wirtschaft, einschließlich Bauwesen, Herstellung, Textil und Bergbau, besitzen, betreiben, handeln oder unterstützen.“

Mnuchin betonte, dass die USA Ausländer und die Organisationen, die den Absturz des ukrainischen Flugzeuges im Iran untersuchen, von den Sanktionen befreit sind.

Auch der niederländische Außenminister Steph Blok hält es für „sehr wahrscheinlich“, dass das ukrainische Flugzeug in Teheran von iranischen Raketen abgeschossen wurde.

„Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Flugzeug von iranischen Raketen abgeschossen wurde“, sagte er am Freitag nach der Ankunft zu einer Dringlichkeitssitzung des EU-Rates in Brüssel. „Es ist wichtig, dass eine unabhängige Untersuchung Licht in die Geschehnisse bringt. Warten wir auf die Ergebnisse der unabhängigen Untersuchung.“

Blok betonte, dass die Niederlande bei der Untersuchung helfen wollen. „Wir haben Erfahrung“, womit er sich auf die Untersuchung des Absturzes der malaysischen Boeing-77 in der Region Donezk im Jahr 2014 bezog. „Wir haben unsere volle Unterstützung angeboten.

Auch das Magazin Newsweek und andere führende amerikanische Massenmedien berichten unter Berufung auf Quellen, dass das Flugzeug möglicherweise versehentlich vom Iran abgeschossen worden sei.

Der Leiter der Civil Aviation Organization of Iran Ali Abedzadeh erklärte hingegen, dass iranische Experten die Version eines möglichen Raketenangriffs auf das Flugzeug aufgegeben haben.

[hrsg/russland.NEWS]

COMMENTS