Usbekischer Interimspräsident trifft Wang Yi

Foto: LoggaWiggler CC0 Public Domain via PixabayFoto: LoggaWiggler CC0 Public Domain via Pixabay
image_pdfimage_print

Der usbekische Interimspräsident Shavkat Mirziyoyev ist am Samstag mit dem chinesischen Außenminister Wang Yi zu einem Gespräch zusammengekommen.

Mirziyoyev bedankte sich dabei für die Unterstützung Chinas für den Entwicklungsweg seines Landes, der den Gegebenheiten Usbekistans entspricht. Man werde den Aufbau der Seidenstraßen-Initiative als eine Gelegenheit nutzen, die umfassende strategische Partnerschaft zwischen Usbekistan und China weiter zu befestigen bzw. auszubauen. Usbekistan werde unbeirrt die Ein-China-Politik unterstützen und sei bereit, im Rahmen der Shanghaier Kooperationsorganisation die Koordination mit China zu verstärken, sagte Mirziyoyev.

China lege großen Wert auf die chinesisch-usbekischen Beziehungen, erwiderte Wang und ergänzte, dass man sich gemeinsam darum bemühen wolle, neue Erfolge zu erzielen. Am gleichen Tag kam Wang Yi auch mit seinem usbekischen Amtskollegen Abdulaziz Kamilov zusammen.

China Radio International.CRI