USA wollen keine gemeinsame Rettung von Piloten

1024px-110527-M-HB680-201
image_pdfimage_print

Die USA haben den russischen Vorschlag zu gemeinsamen Rettungsaktionen für Piloten die über dem syrischen Territorium abgeschossen worden sind, zurückgewiesen.

Diese Information verbreitete der stellvertretende russische Verteidigungsminister Anatoli Antonow.

Der russische General informierte, dass die USA kategorisch ablehnen, das Wort „Zusammenarbeit“ im Zusammenhang mit Russland zu nutzen. Die USA wollen nur über „Kontakte“ zu Fragen der Flugsicherheit über Syrien sprechen.

Dem russischen General war es nicht klar, wie die internationale Koalition unter Führung der USA gemeinsame humanitäre Handlungen zur Rettung von eigenen Piloten ablehnen kann.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>