US-Ehepaar zahlt 160.000 Dollar für Abendessen mit Gorbatschow

Ein Abendessen bei dem ehemaligen sowjetischen Präsidenten Michail Gorbatschow ist einem Ehepaar aus den USA 160.000 Dollar (109.000 Euro) wert gewesen. Er werde das Paar, welches das Dinner bei einer Auktion in London ersteigert hatte, am Samstag bei sich zu Hause in Moskau empfangen, sagte der Urheber der Reform- und Öffnungspolitik in der Sowjetunion am Freitag der russischen Nachrichtenagentur Interfax.

Er werde zu diesem Anlass traditionelle Gerichte wie Kohl, Hering und Wodka servieren, fügte Gorbatschow hinzu.

Die wohltätige Versteigerung war im Juni von der Raissa-Gorbatschow-Stiftung veranstaltet worden. Das Essen im Hause Gorbatschow war nur eines der zur Wahl stehenden Lose. Die insgesamt eingenommenen vier Millionen Dollar sollen zwei Krebszentren für Kinder zugute kommen. Gorbatschows Ehefrau war 1999 an Krebs gestorben.