Unterirdische Anlagen der Burg „Balga“ gefunden

image_pdfimage_print

Kaliningrader Freiwillige haben Torbögen und Stufen gefunden, die unterirdisch zur Vorburg des Schlosses „Balga“ führen.

Bei Vorbereitungsarbeiten zur Wiederherstellung von Teilen des Schlosses „Balga“ haben Freiwillige Torbürgen gefunden, die darauf hindeuten, dass es unterirdische Anlagen gibt. Nach Angaben des Vorsitzenden des Fonds „Wiedergeburt des Schlosses Balga“ Wladimir Sosinow war man anfänglich davon ausgegangen, dass die Zuschüttungen des Schlosses vielleicht eine Stärke von zwei, höchstens drei Metern haben. Jetzt haben aber die Freiwilligen bereits Ausgrabungen bis zu fünf Metern Tiefe vorgenommen und sind noch nicht auf kulturelle Bauschichten gestoßen.

Die gefundenen Torbögen deuten aber darauf hin, dass es unterirdische Räumlichkeiten geben könnte.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>