Unruhe und Wut in der Ukraine [Videos aus YouTube]

Bildschirmfoto 2015-05-17 um 19.04.45
image_pdfimage_print

Nur weil die großen Sendeanstalten die Ukraine vergessen haben, ist es dort noch lange nicht ruhig geworden. Immer wieder dringen per YouTube Videos nach außen, die weiter ein aufgewühltes Bild zeigen – nicht nur im Donbass.

Odessa: Aufgewühltes Oppositionellentreffen

So kam es auf dem Kulikowo-Feld in Odessa unter einem großen Polizeiaufgebot zu einem Treffen von antimaidanischen Oppositionellen. Nach der dortigen Zwangsschließung der Onlinezeitung Tajmer ist die Stimmung in der Stadt weiter aufgewühlt. Auch das Video gelangte über Tajmers YouTube-Channel ins Netz, der noch im Betrieb ist, während die Hauptseite von den Euromaidan-Behörden geschlossen wurde:

Donbass: Wut auf „untätige“ OSZE

Ein weiterer kommender YouTube-Hit des Rebelle-nahen Senders „Prawda DNR“ beschäftigt sich mit der Wut der örtlichen Bevölkerung auf die dortigen OSZE-Beobachter. Diese können nicht verhindern, dass es immer weiter zu Kampfhandlungen kommt. Die Frau beschimpft äußerst aufgebracht die Beobachter im Jeep und bezeichnet sie mit einer Reihe russischer Schimpfwörter: