Undercover als Praktikant im Propagandakrieg bei RT Deutsch

Foto: Kremlin.ru
image_pdfimage_print

[Von Florian Osrainik] – Martin Schlak über seine Zeit beim russischen Auslandssender.

Drei Wochen lang hat Martin Schlak für eine NEON-Reportage ein Undercover-Praktikum bei RT Deutsch gemacht. Nun kann er auch „Propaganda schreiben“, wie er nach seinem Erfahrungsbericht meint: Undercover bei Putins Propagandasender. Damit liegt er voll im Kurs der Leitmedien, auch ohne Beweise gefunden zu haben. Ein Gespräch mit GEO-Reporter Schlak.

Herr Schlak, welcher Verdacht veranlasste die NEON-Redaktion, einen Mitarbeiter als Undercover-Praktikanten zu RT Deutsch zu schicken?