Umfrageergebnisse zu den WahlenZIK Russland

Umfrageergebnisse zu den Wahlen

Mehr als 71% der Befragten gaben an, dass sie bei den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen für den amtierenden Staatschef Wladimir Putin stimmen würden, wenn die Abstimmung am kommenden Sonntag stattfinden würde. Dies ergab eine Umfrage des Russischen Meinungsforschungszentrums in der Woche vom 29. Januar bis 4. Februar.

Laut Umfrage würden 71,4 % Putin wählen. In der letzten Umfrage vom 26. bis 28. Januar waren es 69,9 %.

Die Zahl derjenigen, die für den Kandidaten und Unternehmer der kommunistischen Partei, Pavel Grudinin, stimmen wollen, ist von 7,2 auf 6,9% gesunken, und 5,7% der Befragten (gegen 5,9% in der vorherigen Umfrage) unterstützen den LDPR-Führer Wladimir Schirinowski. TV Moderatorin Xenia Sobtschak (Partei der bürgerlichen Initiative) erhielt 1,3% (1,2%), Grigorij Jawlinski, einer der Gründer der Partei Jabloko, 0,7% (0,9 %), der russische Wirtschaftsombudsmann und Vorsitzende der Partei des Wachstums, Boris Titow, nur 0,4% (0,3%).

Derzeit liegt die erklärte Wahlbeteiligung bei 79,3%. Im Januar waren es 78,5%.

Das Telefoninterview wurde in der Woche vom 29. Januar bis 4. Februar unter 7.000 Russen über 18 Jahren (Wahlberechtigte) durchgeführt. Die Fehlerquote wird auf 1,2% geschätzt.

[hmw/russland.NEWS]

COMMENTS