Umfrage: Was halten Russen von dem ukrainischen Präsidentschaftskandidaten

Fast ein Drittel der Russen (31 Prozent), die die Präsidentschaftswahlen in der Ukraine verfolgt haben, votierten für Wolodymyr Selenski, wie das Allrussischen Meinungsforschungszentrums ermittelt hat.

Für den amtierenden ukrainischen Präsident Petro Poroschenko hatten nur etwa 1 Prozent Verständnis. Abneigung gegen beide äußerten etwa 63 Prozent der Befragten.

Für 20 Prozent der Befragten ist die Sympathie für Selenski der Grund für die Antipathie gegen Poroschenko. Weitere 18 Prozent hoffen, dass Selenski das Land zum Besseren verändern wird, und 15 Prozent unterstützen das „neue Gesicht“ an der Macht. Etwa 11 Prozent wählen Selenski, weil er „jung und energisch“ ist, 9 Prozent hoffen, dass er in der Lage sein wird, die Beziehungen zwischen der Ukraine und Russland wieder aufzubauen.

Auf die Frage, ob ein solcher Politiker in Russland gebraucht werde, antworteten 73 Prozent mit Nein. Die gegenteilige Meinung äußerten 8 Prozent, und etwa 7 Prozent wussten nichts von Selenski und 11 Prozent fanden es schwierig zu antworten.

[hmw/russland.NEWS]

COMMENTS