Ukrainische Politiker werden wegen Moskaubesuch in der Ukraine angeklagtLuzenko, Jurij Bild ucraisis.org

Ukrainische Politiker werden wegen Moskaubesuch in der Ukraine angeklagt

Der ukrainische Generalstaatsanwalt Jurij Luzenko hat angekündigt, dass er umgehend ein Ermittlungsverfahren gegen die Oppositionspolitiker Jurij Bojko und Viktor Medwedtschuk wegen ihrer Reise nach Russland einleiten werde. Das erklärte er auf einer Sitzung des Ministerkabinetts abgegeben.

„Ein Ermittlungsverfahren wegen illegalen Grenzübertritts wird heute eingeleitet. Eine entsprechende Reaktion wird dich nicht warten lassen“, sagt Luzenko.

Ihm zufolge stellen sich aber nicht nur „Fragen“ an den Flugdienst, sondern auch an den Grenzdienst, der diese Personen aus dem Land „befreit“ hat. Der Generalstaatsanwalt hat nicht angegeben, wessen man genau Bojko und Medwedtschuk beschuldigt.

Die ukrainischen Oppositionspolitiker Juri Bojko und Viktor Medwedtschuk haben am 22. März mit den russischen Premierministers Dmitri Medwedew in Moskau die Situation in der Ukraine besprochen.

[hmw/russland.NEWS]

COMMENTS