Ukraine will östliche Grenze zu Russland schließen

Das ukrainische Kabinett hat beschlossen, Teile der östlichen ukrainisch-russischen Grenze zu schließen. Dies hat der ukrainische Parlamentspräsident und Interimspräsident Alexander Turtschinow am Donnerstag mitgeteilt.

Wie die ukrainische staatliche Nachrichtenagentur berichtete, hat Turtschinow, der am Donnerstag die östliche Region der Ukraine inspizierte, den Medien erklärt, dass mit dieser Maßnahme bewaffnete Kräfte und Waffen an dem Zugang in die Ukraine gehindert würden und die „Terroristen“ so „beschleunigt ausgerottet“ werden könnten.

Anderen Meldungen zufolge waren am Mittwoch zwei ukrainische Kampfhubschrauber vom Typ Mi-24 nach einem Angriff von regierungsfeindlichen Separatisten mit Flugabwehrraketen im Vorort der Stadt Slawjansk abgestürzt. Die beiden Piloten wurden dabei verletzt.

[CRI-Online]