Ukraine – schießen ist schöner [Video]

Anna stellt fest: Beidseitige Kampfeslust scheint noch nicht gestillt zu sein

image_pdfimage_print

Schießen ist schöner – dachten sich wohl in dieser Woche beide Seiten des Bürgerkriegs in der Ostukraine und beendeten durch fleißiges Kämpfen schnell einmal einen neuen Waffenstillstand.

Vielleicht hatten sich die Regierungstruppen ja schon zu sehr an den Beschuss von Donezk gewöhnt – oder die Rebellen waren beleidigt, weil die sie mitten in ihrer Glückssträhne bei Debalzewo per Fernsteuerung ausgebremst werden sollten? Wer die Leidtragenden der neuen Kampfeslust sein werden, steht auf jeden Fall von vorneherein fest. Anna Nikonova von russland.TV mit ihrer ganz eigenen Art, das Geschehene zusammen zu fassen.

Über den Autor

Anna Nikonova
1993 geboren mit russischen Wurzeln, aber in Deutschland aufgewachsen. Ich lebe seit der Geburt in München, halte mich aber regelmäßig in Moskau auf, wohin nach wie vor viele verwandtschaftliche Bande bestehen und welches für mich ebenso Heimat bedeutet. Ich fühle mich als Russin und mit dem Land sehr verbunden, möchte mit meiner Arbeit bei russland.TV aber auch etwas für die deutsch-russische Verständigung tun. Aktuell befinde ich mich noch in schulischer Ausbildung, aber die Medienwelt und der Journalismus sollen meine Zukunft sein. Seit 2014 bin ich bei russland.TV Moderatorin der „News mit Anna“.