Ukraine: Putin stellt 50.000 russische Blauhelme für UN-Friedensmission in Aussicht

New York, Moskau, Kiew (dpo) – Russland macht den Weg für eine UN-Friedensmission in der Ukraine frei! Präsident Wladimir Putin signalisierte heute Bereitschaft, einem Einsatz der Vereinten Nationen, wie vom ukrainischen Interimspräsidenten Turtschinow gefordert, zuzustimmen.

Putin stellte zudem ein äußerst großzügiges Kontingent von 50.000 russischen Blauhelmen in Aussicht. Genug Soldaten, um den internationalen Einsatz in der Ostukraine ganz alleine zu schultern.

Vertreter der USA, Frankreichs, Großbritanniens, Chinas sowie der Ukraine reagierten erleichtert und dankten Putin für seinen unerwarteten Beitrag zur Beruhigung der Lage.
Die rund 50.000 russischen Blauhelme sollen nun insbesondere im umkämpften östlichen Landesteil der Ukraine eingesetzt werden, wo sie als neutrale Vermittler zwischen pro-russischen Aufständischen und der Zentralregierung in Kiew fungieren.

weiter bei Der Postillion >>>