Ukraine: Der Kampf gegen Journalisten geht weiter

Foto: CC0 Public Domain via PixabayFoto: CC0 Public Domain via Pixabay
image_pdfimage_print

[Von Alisa Bauchina] – Ukrainische Website veröffentlicht Liste mit Daten von Tausenden von Journalisten, die aus dem Donbass berichtet haben und als Unterstützer der „Terroristen“ bezeichnet werden.

Am 20. Mai veröffentlichte Mirotvoretz (Friedensstifter) eine neue Liste mit Journalisten, die von der nicht anerkannten Volksrepublik Donezk akkreditiert worden waren. Die Kiewer Regierung sollte solche Aktionen bestrafen, doch diese ist von einem demokratischen Rechtsstaat immer noch weit entfernt.

Vor zehn Tagen publizierte die Plattform eine Liste mit rund 4.000 ukrainischen, russischen und westlichen Journalisten. Am 20. Mai entschuldigte sich „Mirotvoretz“ dafür und veröffentlichte eine ergänzte Liste von Februar 2016. Voller Sarkasmus ist die neue Meldung, auf der 1.400 neue Namen stehen – von Journalisten, die in den letzten zwei Jahren aus dem Donbass berichtet haben.

weiter bei Telepolis >>>